Interview mit Sarah Schäfle

Hallo meine Lieben,

heute habe ich etwas besonderes für euch. Dies ist das erste Interview was auf dem Blog nach dem Umzug online geht. Ich möchte euch die Jugend und Fantsy Autorin Sarah Schäfle im Interview vorstellen.


Sarah Schäfle

Nicky´s Buchecke: Woher kommst du?

Sarah Schäfle: Aus Heidelberg, seit zwölf Jahren wohne ich aber in Freiburg im Breisgau.

Nicky´s Buchecke: Was hat dich dazu bewogen Autor/in zu werden?

Sarah Schäfle: Das Schreiben war schon seit der Grundschule ein Hobby von mir und irgendwann war ich so weit, dass ich richtig lange Texte schreiben konnte.

Nicky´s Buchecke: Hast du einen Lieblingsprotagonisten? Wenn ja, warum?

Sarah Schäfle: In meiner Turul-Reihe ist es Jan, der Freund der weiblichen Protagonistin Madeleine. Er ist ein guter Freund, absolut treu und kann seine eigenen Interessen zurückstellen. Außerdem hat er tolle blaue Augen. 🙂 Bei anderen Büchern gefällt mir zum Beispiel Gwendolyn aus der Edelstein-Trilogie gut, weil sie so taff ist und zu ihren kleinen Verrücktheiten steht.

Copy by Sarah Schäfle

Nicky´s Buchecke: Was hörst du gern für Music?

Sarah Schäfle: Fast alles außer Schlager, Techno und Hiphop, doch auch da gibt es Ausnahmen. Ich bin großer Beatles-Fan und mein Lieblingsmusikjahrzehnt sind die Achtzigerjahre.

Nicky´s Buchecke: Auf welchen Messen bist du dieses Jahr anzutreffen?

Sarah Schäfle: Leider auf keiner, weil sie alle außerhalb der Schulferien stattfinden.

Nicky´s Buchecke: Wie ist es für dich Autor/in zu sein?

Sarah Schäfle: Da es nicht mein Hauptberuf ist, muss ich mir Zeit dafür freischaufeln. Am Schreiben gefällt mir am meisten das Abtauchen in meine eigenen Welten und das Mitfreuen und Mitleiden mit meinen Figuren. Beim Schreiben merke ich gar nicht, wie die Zeit verfliegt und das ist toll.

Copy by Sarah Schäfle

Nicky´s Buchecke: Wenn du nochmal von vorne anfangen könntest was würdest du anders machen?

Copy by Sarah Schäfle

Sarah Schäfle: Ich würde kein Grundschullehramt studieren, sondern Realschullehramt oder gymnasiales Lehramt, vielleicht würde ich mich auch um eine Stelle bei einem Verlag bemühen, als Lektorin zum Beispiel.

Nicky´s Buchecke: Wie haben deine Familie und Freunde auf dein Autorensein reagiert?

Sarah Schäfle: Meine Eltern finden es gut, sie mussten ja schon immer alles lesen, was ich fabriziert habe. 🙂
Mein Mann beschwert sich ab und an, dass ich zu viel Zeit mit meinen fiktiven Figuren verbringe, was in Überarbeitungsphasen oder bei der Fertigstellung eines Textes schon mal berechtigt ist.

Nicky´s Buchecke: Wenn du drei Wünsche frei hättest, was würdest du dir wünschen?

Sarah Schäfle: Dass es keinen Krieg mehr gibt und die Menschen sich friedlich einigen, dass das Vermögen in der Welt gerechter verteilt wird und für mich genügend Geld, um nicht mehr arbeiten gehen zu müssen.

Copy by Sarah Schäfle

Nicky´s Buchecke: Hast du einen Lieblingsplatz an dem du schreibst?

Sarah Schäfle: Mein Schreibtisch im Arbeitszimmer, denn er ist der einzige Ort in der Wohnung, den ich fast alleine gestaltet habe und am meisten nutze.

 

Ich hoffe euch hat das Interview gefallen.

Eure Nicky

Loading Likes...

Köstlicher Kino Besuch(Werbung)

Guten Abend meine Lieben,

ich möchte euch von meinem heutigem Kinobesuch berichten.

Quelle: UCI Kino

Um 14 Uhr traf ich mich mit meiner besten Freundin Lea am UCI Kino. Wir haben uns den neuen Tomb Raider angeschaut. Die ist der erste Film wo Angelina Jolie nicht mehr mitspielt. Ich muss ehrlich sagen das ich skeptisch in den Film gegangen bin. Den von vorherigen Teilen wusste ich das diese ein Knaller waren. Doch ich wurde positiv überrascht. Es gab zwar eine Szene in der die Musik meiner Meinung nach nicht ganz so gepasst hat. Aber ansonsten war er ein sehr guter Film, mit vielen Aktion reichen Szenen und viel Spannung. Ich kann den Film ganz klar empfehlen.

Ente gross mit Glasnudeln

Sommer Rollen mit Hähnchen

Nachdem Kino Besuch ging es für uns noch in das Hello Vietnam. Ein kleines gemütliches Restaurant. Da ich vorher noch nie in diesem Lokal war, war ich sehr gespannt. Als Vorspeise gab es Sommer Rollen die wirklich sehr lecker waren. Und die ich so in der Form noch nicht gegessen hatte. Als Hauptgang gab es Glasnudeln mit Ente. Das essen war wirklich sehr lecker. Dieses Restaurant ist wirklich sehr zu empfehlen.

Zum Abschluss haben wir noch einen schönen Spaziergang gemacht.

So meine Lieben ich wünsche euch noch einen schönen Abend

eure Nicky

 

 

 

 

Loading Likes...

Vom Pech verfolgt

Hallo meine Lieben,

Ich wünsche euch allen einen schönen 1.Mai.

Wie ihr schon im Titel lesen könnt ist bei mir mal wieder einiges los. Als ich am Samstag vom Ausflug nach Werder nach Hause kam. Entdeckte ich einen Wasserschaden bei mir im Bad. Nicht nur das ich wegen des Blog Umzugs und der Umstellung für die DSGVO genug zu tun habe. Jetzt auch noch das. Naja jammern hilft nichts. Morgen kommt eine Firma wegen des Schadens und dann sehen wir weiter.

Heute gehe ich mit der lieben Lea von Leas Buchblog ins Kino. Ich werde euch davon berichten.

Eure Nicky

Loading Likes...

Mein Tag in Werder

Hallo meine Lieben,

Blick auf die Havel

heute möchte ich euch von meinem Ausflug nach Werder zum Baumblütenfest erzählen.

Bühne von 104.6 RTL

Um 10 Uhr ging es mit dem Auto Richtung Werder. Bis Potsdam ging alles super glatt. Doch da in Potsdam gerade der Marathon war. Mussten wir eine kleine Umleitung durch Potsdam nehmen. Gegen 10.40 Uhr erreichten wir den Aldiparkplatz in Werder. Da der Großteil der Stadt wegen der Baumblüte gesperrt war, konnten wir nur zu Fuß oder mit dem Bus weiter. Wir entschieden uns die 20 Minütige Strecke bis zum Zentrum zu Fuß zu laufen. Den das Wetter war ja super.

Die Baumblüte ist das größte Fest in Brandenburg. Dies ist schon das 139. Fest was dieses Jahr in Werder statt findet. Hier könnt ihr mehr zu der Geschichte vom Baumblütenfest lesen.

Verschiedene Weinsorten

Blick auf den Rummel

Nun aber zurück. Viele Bürger von Werder bieten in ihren Gärten verkostungen von selbst gemachten Obstweinen an. Auch ich habe einen probiert. Und muss sagen, dass der Holunderwein sehr lecker war. Ich könnte mir noch einen Crepp mit Nutella. Und eine Schachlikspieß im Brötchen. Gegen 14 Uhr fuhren wir wieder nach Hause.

Es war ein toller Tag in Werder. Ich freue mich schon auf das nächste Jahr.

Eure Nicky

Loading Likes...

Gewinnspiel(beendet)

Hallo meine Lieben,

heute habe ich etwas ganz besonderes für euch.

Ihr habt die Möglichkeit, dass Buch “Der Dunkler Kreis” von Mattias Leivinger und Johannes Pinter zu gewinnen. Dazu gibt es einen Lippenbalsam und etwas süßes. In Kooperation mit dem Netzwerk Agentur verlose ich dieses Buch.

 

Klappentext:

 

Eine Mordserie überschattet Stockholm. Am Tatort begegnet Kommissarin Iris Riverdal dem Mörder, kann ihn aber nicht überwältigen. Nach und nach erkennen Iris und ihr Ermittlerteam, dass die Opfer einem Kreis von Menschen mit besonderen Fähigkeiten angehörten. All jene, die noch am Leben sind, müssen von nun an den Kampf gegen die unbekannte, dunkle Bedrohung aufnehmen. Und Iris erkennt, dass die Dunkelheit auch ein Teil von ihr selbst ist. Spätestens als ihre eigene Mutter tot aufgefunden wird.

*Quelle: Amazon Klappentext

Frage:

Warum wollte ihr dieses Buch gewinnen?

Teilnahmebedienungen:

Ihr müsst 18 Jahre alt sein. Wenn ihr keine 18 Jahre alt sein solltet braucht ihr die Erlaubnis eurer Eltern.

Teilnahme ist nur durch kommentieren auf dem Blog möglich und der Facebookseite Nicky´s Buchecke

Versand nur innerhalb Deutschlands

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel läuft bis 15.05.2018 18 Uhr

Und nun wünsche ich euch viel Spaß beim Gewinnspiel.

Eure Nicky

Loading Likes...

Leseeindruck “Seelensplitter” von Stephanie Pinkowsky

Hallo meine Lieben,

ich wünsche euch einen schönen Sonntag. Heute möchte ich euch meinen Leseeindruck von “Seelensplitter” von Stephanie Pinkowsky mitteilen.

Als erstes möchte ich mich herzlich bei Stephanie bedanken, die mir ihr Buch freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Ich muss sagen das ich während des Lesens echt am zweifeln war ob ich, dass Buch weiter lesen möchte. Da es mich nicht so recht überzeugen konnte. Da es in dem Buch eine für mich moralische nicht vertretbare Stelle gab. Doch ich habe dem Buch eine zweite Chance gegeben. Und muss sagen das es mich positiv Überrascht hat.

Ich habe echt sehr mit den Protagonisten mitgefiebert. Das leben der jungen Helene Ferber ist nicht einfach. Und sie erlebt einen Schicksalsschlag nachdem anderen. Was die Autorin wunderbar rüber bringt, ist das es egal wie schwer das Leben mal ist man nie aufgeben soll. Ich bewundere die Hauptprotagonistin echt für Ihre Stärke. Es war wirklich eine echte Achterbahn der Gefühle.

Da dieses Buch mit seinen 322 Seiten relativ dünn ist, ist es ein wunderbares Buch für zwischen durch.

Ich freue mich sehr noch mehr von Stephanie Pinkowsky zu lesen. Und nun stelle ich euch noch das Cover und den Klappentext von “Seelensplitter” vor.


Verlagscover

Die junge Schauspielerin Helene Ferber besitzt alles, wovon andere nur träumen können: Perfektes Aussehen, eine hervorragende Karriere und ein ansehnliches Vermögen.

Doch dann legt sich ein finsterer Schatten über den sogenannten Blonden Engel. Eine verbotene Liebe, an der sie zu zerbrechen droht.

Ein gesellschaftlicher Tabubruch, dessen Enthüllung ihre gesamte Existenz vernichten kann.

 


Selfpublisher Cover

Welche Wege sucht sich ein Herz, wenn die Seele zu Eis gefriert? Die erfolgreiche Schauspielerin Helene, die zugunsten des Ruhmes in eine selbstzerstörerische Rolle gedrängt wurde, erstarrt innerlich immer mehr.
Vor dem Mann, den sie liebte, verbirgt sie ein tragisches Geheimnis. Nur in den Armen einer besonderen Frau fühlt sie sich noch lebendig. Getrieben von Sehnsucht und Schmerz beginnt eine schicksalhafte Affäre. Gestohlenes Glück, das von der Last der Schuld überschattet wird und jederzeit enden kann. Helene und ihre Geliebte sind untrennbar miteinander verbunden, nicht nur durch ihre Leidenschaft. Eine quälende Wahrheit, deren Verleugnung unmöglich ist.

Zur Erklärung bitte die Untertitel beachten.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Abend.

Eure Nicky

 

Loading Likes...

Neuer/alter Blog

Hallo meine Lieben,

so nun habe ich es getan. Die alte Seite nickysbuchecke.blog.com ist nicht mehr zu erreichen. Nun erreicht ihr die neue Seite nur noch hier drüber. Und da habe ich auch gleich eine Frage an euch. Habt ihr Wünsche, Vorschläge oder Ideen für die neue Seite?

Wenn ja welche? Ich bin offen für eure Einfälle.

Ich möchte euch auch noch um etwas Geduld bitten, da sich die neue Seite noch im Aufbau befindet.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag.

Eure Nicky

Loading Likes...

Leseeindruck zu “Mehr als Freundschaft”

Guten Morgen meine Lieben,

heute möchte ich mit euch über das E- Book „Mehr als Freundschaft“ von Katharina B. Gross aus dem Dead Soft Verlag vorstellen. Ich habe dieses E- Book zur Verfügung gestellt bekommen. Dafür möchte ich mich bedanken.


Nun aber zum E- Book:

Das Cover gefällt mir persönlich nicht. Da es mich nicht anspricht. Jedoch hat mich der Klappentext neugierig gemacht. Alles beginnt damit das sich Marco und Nils auf einem Volleyballplatz kennen lernen. Leider nicht unter den besten Voraussetzungen. Zwischen den beiden ensteht eine Freundschaft. Doch da ist mehr was die beiden zueinander hinzieht. Doch leider wie es in der heutigen Gesellschaft so ist, verbergen die beiden, dass sie ein Paar sind. Selbst die Freunde von Nils und Marco wissen nichts davon.  Marco seine Mutter ist alles andere als Glücklich darüber, dass ihr Sohn schwul ist. Die einzige die hinter Marco steht ist seine Schwester.

Die Autorin hat einen tollen Schreibstil. Die versetzten Zeitsprünge sind wunderbar gelungen. Das Buch ist eine wunderbare Lektüre für zwischen durch. Ich war von der Geschichte sehr gefesselt. Ich freue mich mehr von der Autorin zu lesen.


51Ukg9hravL._SX350_BO1,204,203,200_.jpgKlappentext:

Marco und Nils sind beste Freunde, sie gibt es nur im Doppelpack. Das ist etwas, das jeder weiß. Was jedoch nicht jeder weiß: Eigentlich sind die beiden ein Paar. Kein Problem für sie – oder vielleicht doch? Wie lange können sie dieses Geheimnis für sich behalten? Wie lange sind beide mit diesem Versteckspiel glücklich? Und was passiert, wenn der eigene Freundeskreis plötzlich versucht, Marco an die Frau zu bringen?

 

 

 

Ich hoffe euch hat der Leseeindruck gefallen und ihr lasst mir euer Feedback da.

Eure Nicky

Loading Likes...